Claudia Märzendorfer
A Blazing World

Eröffnung

A Blazing World, 2019
A Blazing World, 2019
A Blazing World, 2019
Hendrik Goltzius, Gestrandeter Wal, 1598, Kunstmuseum Basel
A Blazing World, 2019
A Blazing World, 2019

Ihre Installation A Blazing World, die sie eigens für das KUNST HAUS WIEN entwickelt hat, eröffnet die Künstlerin mehrere Perspektiven auf eine höchst brisante Realität: die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastik, die auf das ausufernde kapitalistische Konsumverhalten der westlichen Welt zurückzuführen ist. Mit einer zentralen Skulptur und mehreren Texten macht die Künstlerin auf die Komplexität der Situation aufmerksam.

Claudia Märzendorfer, *1969 in Wien (AT), lebt und arbeitet in Wien. Studium der Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste Wien. In ihren Arbeiten zerlegt sie Situationen und konstruierte Bedingungen und setzt diese zumindest gedanklich neu zusammen. Sie versteht die Welt als (ihr) Material. Die Bilder, die dabei entstehen, sind immerzu umfassend recherchiert und vermissen dennoch nicht einen Pop-Effekt, der sie auch unmittelbar verstehen lässt.

Begrüßung
Bettina Leidl, Direktorin

Zur Ausstellung spricht Verena Kaspar-Eisert, Kuratorin

Statement:
From Limits of Growth’ to Climate Emergency
Graeme Maxton, britischer Ökonom, Bestsellerautor und ehem. Generalsekretär International Club of Rome

Die Künstlerin ist anwesend.
Weinverkostung des Bioweinguts Mehofer im Anschluss

Zur Ausstellung und Rahmenprogramm