FOTOWORKSHOP
KAY VON ASPERN

Kunstnatur und wilde G'stettn: Grünraum in der Stadt


Anlässlich der Ausstellung Visions of Nature bietet das KUNST HAUS WIEN wieder zwei Workshops mit dem Fotografen Kay von Aspern an. 

TERMINE
Sonntag, 01.10.17, 11:00–17:00
Sonntag, 26.11.17, 11:00–17:00


ABLAUF DES WORKSHOPS
  • 11:00 Treffen im Foyer des KUNST HAUS WIEN
    Begrüßung und Einführung in das Thema „NATUR in der Fotografie“ anhand der aktuellen Ausstellung
    Überblick über den Tagesablauf

  • 11:30-15:30 Fotografieren in der Stadt!

    Unser Thema ist die Natur in der Großstadt. Wir finden Sie als vom Menschen geschaffene „Kunstnatur“ (Grünstreifen, Parks, Verkehrsinseln ...) aber auch als vom Menschen ungeplante Natur, die sich ihren Weg selbst (wieder) sucht oder sich auf vorübergehend ungenutzten Flächen – als „wilde G'stettn“ – schnell ausbreitet. Naturflächen sind in der Großstadt jedenfalls rar und werden von vielen Menschen gleichzeitig genutzt.
    Im Rahmen unserer Fototour richten wir unsere Aufmerksamkeit auf die Natur in der Stadt – die Bandbreite reicht dabei von der kleinen Pflanze, die sich ihren Platz zwischen Asphalt und Beton erkämpft, bis hin zum Leben und Treiben in den Gärten und Parks. 
Der fotografische Zugang ist offen gestaltet. Die TeilnehmerInnen bringen ihre individuellen Sichtweisen ein, können sich mit den anderen TeilnehmerInnen austauschen und werden vom Workshopleiter gecoacht, um in der eigenen Fotografie weiter zu kommen, neues auszuprobieren und eine eigene Bildsprache zu entwickeln. 

  • 15:30–17:00 Review 

    Präsentation und Diskussion der entstandenen Arbeiten (je TeilnehmerIn eine Auswahl von circa zehn Fotografien) in der Dachwohnung des KUNST HAUS WIEN. Feedback durch die TeilnehmerInnen, den Workshop-Leiter Kay von Aspern und Verena Kaspar-Eisert, Kuratorin des KUNST HAUS WIEN.



Teilnahmegebühr: € 95,– (6-stündiger Workshop inkl. Ausstellungsticket)
Maximal 10 TeilnehmerInnen pro Termin

Anmeldung und Rückfragen:
 workshop@kunsthauswien.com

www.von-aspern.com