Ala, Roza, Regina, Estusia

(fortiter et audaciter)

1945 wurden im KZ Auschwitz vier Frauen wegen ihrer Rolle in einem Gefangenenaufstand gehängt. Ala Gertner stahl Schießpulver aus der Munitionsfabrik, in der sie Sklavenarbeit verrichten musste, und gab es an Roza Robota weiter, die im Widerstand war, die es zu den sowjetisch-jüdischen Häftlingen brachte, die daraus Bomben für den Aufstand bauten. Estusia Wajcblum und Regina Safirsztajn waren ebenfalls involviert. Bei der öffentlichen Exekution vor den anderen weiblichen Inhaftierten rief Robota ihnen zu: Seid stark und seid mutig.


In 1945 four women were hanged in the Auschwitz concentration camp for their role in a prisoner rebellion. Ala Gertner stole gunpowder from the munitions factory where she was an enslaved labourer, which she passed on to underground resistance member Roza Robota who got it to Soviet Jewish detainees who built bombs for the rebellion. Estusia Wajcblum and Regina Safirsztajn were also involved. Executed publicly in front of the other women prisoners, from the gallows Robota appealed to them: Be strong and be brave.


Ines Doujak. Landschaftsmalerei

28.05.-03.10.21

KUNST HAUS WIEN verarbeitet Informationen über Ihren Besuch unter Einsatz von Cookies, um die Leistung der Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.