Fotoworkshop

Urban Stills - Stilleben in der Stadt

Anlässlich der Themenausstellung Stillleben. Eigensinn der Dinge bietet das KUNST HAUS WIEN wieder zwei eintägige Workshops mit dem Fotografen Kay von Aspern an.

Urban Stills – Stillleben in der Stadt
mit Kay von Aspern


TERMINE
So, 20.01.19, 11:00–17:00


ABLAUF DES WORKSHOPS
  • 11:00 Treffen im Foyer des KUNST HAUS WIEN
Begrüßung und Einführung in das Thema „Stillleben“ anhand der aktuellen Ausstellung
Überblick über den Tagesablauf

  • 11:30-15:30 Fotografieren in der Stadt!
In der Geschichte der Kunsttradition ist das Stillleben die bildliche Darstellung von reglosen oder toten Motiven wie Blumen, Früchten, erlegten Tieren und Gegenständen des alltäglichen Lebens. Bei der Auswahl und Gruppierung der Motive spielen ästhetische und häufig auch symbolische Aspekte eine große Rolle. Im Workshop versuchen wir uns an der „still-life photography“ im öffentlichen Raum. Das Besondere daran: Unsere Motive arrangieren wir nicht selbst, sondern treffen eine Auswahl aus Szenerien, die bereits vorhanden sind. Unsere Arrangeure sind sozusagen der Alltag und das städtische Leben. Wir schärfen unsere Blicke für vorhandene Stillleben im urbanen Raum, die wir durch gekonnten Einsatz von Kamera oder Smartphone als ästhetische, humorvolle oder surreale Momentaufnahmen festhalten. Der fotografische Zugang ist offen gestaltet. Die TeilnehmerInnen bringen ihre individuellen Sichtweisen ein, können sich untereinander austauschen und werden vom Workshopleiter Kay von Aspern gecoacht, um in der eigenen Fotografie weiter zu kommen, Neues auszuprobieren und eine eigene Bildsprache zu entwickeln.

  • 15:30–17:00 Review
Präsentation und Diskussion der entstandenen Arbeiten (je TeilnehmerIn eine Auswahl von circa zehn Fotografien) im KUNST HAUS WIEN. Feedback durch die TeilnehmerInnen, den Workshop-Leiter Kay von Aspern und Verena Kaspar-Eisert, Kuratorin des KUNST HAUS WIEN.


Teilnahmegebühr € 95,–
Anmeldung: workshop@kunsthauswien.com