Reading Class

Kapitalismus und Sintflut

Genoveva Kriechbaum, The World / The Heart of Europe, 2018
Lukas Egger

EINE EINFÜHRUNG IN KARL MARX' KRITISCHE ÖKOLOGIE

In diesem zweistündigen Lektürekurs soll ein Verständnis von Karl Marx‘ Thesen über den Zusammenhang von Natur und Gesellschaft erarbeitet werden. Im Zentrum steht dabei das gemeinsame close-reading programmatischer Stellen aus Marx‘ frühen philosophischen und späten ökonomischen Schriften, die von erläuternden Inputs des Politikwissenschaftlers Lukas Egger begleitet und gerahmt werden. Dabei soll sich herausstellen, inwiefern Marx‘ Theorie dazu beitragen kann, die ökologische Katastrophe der Gegenwart zu begreifen und politische Strategien zu entwickeln, um ihr entgegen zu wirken.

Lukas Egger studierte an der Universität Wien Politikwissenschaft und schloss das Masterstudium im Jahr 2017 mit einer Arbeit zu kritischer Rassismustheorie im deutschsprachigen Raum ab, die mit dem Nachwuchspreis der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft ausgezeichnet wurde. Seit 2017 ist er Doktorand am Institut für Politikwissenschaft in Wien.

Aufgrund der aktuellen Lage wird die Reading Class digital via Zoom durchgeführt. Den angemeldeten TeilnehmerInnen erhalten hierfür vorher per Mail einen Einstiegslink zum Online-Event. Sie können so mit Ihrem Computer, Laptop oder Smartphone bequem von zu Hause aus an der Veranstaltung teilnehmen.

Kostenlose Teilnahme
Maximal 15 TeilnehmerInnen

HIER ANMELDEN

KUNST HAUS WIEN verarbeitet Informationen über Ihren Besuch unter Einsatz von Cookies, um die Leistung der Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.