Stillleben
Interaktive Führung

Andrea Witzmann, In der Fülle der Zeit 4, 2012
Annette Kelm, Pizza Pizza Pizza, 2016
Laura Letinsky, Untitled #117 (Hardly More Than Ever), 2007
Ausstellungsansicht "Stillleben. Eigensinn der Dinge"
Annette Kelm, Welcome, 2016

Ein Vermittlungsangebot für SchülerInnen von 11 bis 18 Jahren

Die große fotografische Themenausstellung Stillleben. Eigensinn der Dinge zeigt, wie internationale und österreichische Künstler und KünstlerInnen ein 400 Jahre altes Genre neu interpretieren. Vor allem werden Werke von einer jüngeren Generation gezeigt, die unsere "Gegenwart" in ihren Bildern spiegeln. So wurden beispielsweise die opulenten Blumengestecke und arrangierten Früchte von banalen Alltagsobjekten wie Müll und Konsumgegenständen abgelöst. 

Auf kommunikative und interaktive Weise werden die Schüler und Schülerinnen durch die Ausstellung geführt und tauchen dabei in die Welt der zeitgenössischen Gegenstandsfotografie ein. Anhand der Werke von Sharon Lockhart, Leo Kandl, Andrea Witzmann uvm. wird die noch heute bestehende Relevanz eines Genres vermittelt, das bereits die alten Meister beschäftigte.

Dauer: 60 Minuten

Preis: € 4,50 pro SchülerIn