Artist Talk Leo Kandl

KUNST HAUS WIEN in conversation with LEO KANDL

EIN GESPRÄCH MIT LEO KANDL ÜBER SEIN BUCH "FACING IRAN"

FACING IRAN ist eine fotografische Annäherung an Menschen und Orte.  

Der Iran ist ein Dauerthema für die Weltpolitik und den konfliktreichen Nahen Osten, nicht nur in der jüngsten Entwicklung. Der Künstler Leo Kandl beschäftigte sich als Dokumentarist über viele Jahre hinweg mit den Reibungen mit der sogenannten westlichen Welt und der Moderne, aber auch mit den Feinheiten und Zwischenräumen des Landes. Kandl hat den Iran in den Jahren 2003, 2006 und 2012 besucht und porträtiert und macht diese Reisen in der Publikation zwischen Tagebuch und Reportage greifbar.

Das Buch erschien mit Fotografien von Leo Kandl und einem Text von Dr. Walter Posch im Verlag Moderner Kunst.

Moderation: Gerald Matt


Begrenzte TeilnehmerInnenanzahl, Anmeldung erforderlich: anmeldung@kunsthauswien.com
Teilnahmebedingungen laut aktuellen Covid-19-Schutzmaßnahmen

KUNST HAUS WIEN processes information about your visit by using cookies in order to improve the website performance. By continuing to use our site you consent to the use of cookies. For more detailed information check our data protection and cookie policy.