The Big Invisible

Kuratiert von Jade Niklai & Yasmine Ostendorf

Ausstellungsansicht "The Big Invisible"
Hanna Husberg, In the Vast Ocean of Air, 2016 (Detail)
Pei-Ying Lin, Kaleidoscope of the Universes, 2015-16
Hanna Husberg, In the Vast Ocean of Air, 2016, Installationsansicht, Forum Box, Helsinki, 2016
John Gerrard, Flag (Danube), 2017 (Detail)
Markus Hoffmann, BIKINI ATOLL CONTAINMENT I , 2016
, Installationsansicht, BLOK art space, Istanbul, 2016
Ausstellungsansicht The Big Invisible, 2017
Markus Hoffmann, Nucifera Metamorphosis, 2015
Ausstellungsansicht "The Big Invisible"
Ausstellungsansicht "The Big  Invisible"
Performance
Performance
Gruppenbild "The Big Invisible"
Yasmine Ostendorf und Jade Niklai

Eröffnung: 18. Oktober 2017 19:00

Mit Arbeiten von John Gerrard (IRL/AT), Markus Hoffmann (DE), Hanna Husberg (FIN/AT), Markus Jeschaunig (AT) und Pei-Ying Lin (TW/NL)

The Big Invisible zeigt neue Arbeiten junger österreichischer und internationaler KünstlerInnen, die sich auf unterschiedlichste Weise mit den Auswirkungen menschlichen Handelns auf unsere Lebenswelt beschäftigen.
Die beteiligten KünstlerInnen entwickeln ihre künstlerischen Strategien an der Schnittstelle zu Forschung, Technik, Aktivismus und Kunst und loten dabei so unterschiedliche Themen wie Wetterphänomene, radioaktive Kontaminierung oder die Eigenschaften und Verbreitungswege von Viren aus. Jede der Arbeiten nimmt ein nicht unmittelbar sicht- und greifbares (Strahlung, Viren, Temperatur) oder ephemeres Phänomen (Wolken, ein Ölfilm auf Wasser) zum Ausgangspunkt und macht dieses anhand unterschiedlicher Verfahren für den Betrachter erfahr- und fassbar.

Die von Jade Niklai und Yasmine Ostendorf kuratierte Ausstellung ist das Ergebnis ihrer gemeinsamen Forschungsarbeiten im Rahmen des Curator-in-Residence-Programms des KUNST HAUS WIEN 2017.

Jade Niklai arbeitet als freie Kuratorin in Wien. Sie ist Gründerin und Leiterin der Blood Mountain Foundation, einer interdisziplinären Kunststiftung mit Schwerpunkt Zentraleuropa.
Yasmine Ostendorf ist freie Forscherin/Kuratorin und Leiterin des Jac. P. Thilsse Lab an der Jan Van Eyck Academie in Maastricht.

Programm

Performance und öffentlicher Workshop: Pei-Ying Lin
Mittwoch, 18.10.17, 19:30

Podiumsdiskussion: Art Institutions as Agents of Change
In Kooperation mit VIENNA ART WEEK 2017
Mittwoch, 15.11.17, 18:00-20:00

Artist talk & studio visit: John Gerrard
Dienstag, 12.12.17, 18:30-19:30