Cobra

Zum 50jährigen Jubiläum der Gruppe COBRA sind in dieser Ausstellung zum ersten Mal 200 Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von 24 Künstlern der COBRA-Gruppe vereinigt.

Der Name COBRA ist aus den Anfangsbuchstaben der drei europäischen Hauptstädte Copenhagen, Brüssel und Amsterdam abgeleitet, dies sind die Zentren, von denen aus die COBRA-Künstler unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gemeinsam agierten.

Die COBRA-Kunst ist spontan und experimentell. Sie empfängt wichtige Impulse von Kinderzeichungen, der Kunst von Außenseitern und primitiven Kulturen. Der Kraft der Farben, der spielerischen Phantasie - gepaart mit Humor und Lebensfreude - kann sich der Betrachter nicht entziehen, ein "Must" für jeden Kunstkenner.