RESANITA

Das Haus als Wirt

RESANITA, Ohne Titel (Das Haus als Wirt), 2018
RESANITA, Ohne Titel (Das Haus als Wirt), 2018
RESANITA, Ohne Titel (Das Haus als Wirt), 2018
RESANITA, Ohne Titel (Das Haus als Wirt), 2018
RESANITA, Ohne Titel (Das Haus als Wirt), 2018
RESANITA, Das Haus als Wirt, 2017
RESANITA, Das Haus als Wirt, 2017
Ausstellungsansicht "RESANITA. Das Haus als Wirt", 2018
Ausstellungsansicht "RESANITA. Das Haus als Wirt", 2018
Ausstellungsansicht "RESANITA. Das Haus als Wirt", 2018

Eröffnung: Mi, 20.06.2018, 19:00

Das Künstlerinnenduo RESANITA – Anita Fuchs und Resa Pernthaller – beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Themen wie Klimawandel, Terror, Migration, Geschichte, globale Ökonomie und Politik. Als Rohstoff und Werkzeug für ihre Projekte dient ihnen die Natur. Für das Projekt Das Haus als Wirt, das die beiden Künstlerinnen eigens für das KUNST HAUS WIEN konzipierten, untersuchten sie über mehrere Monate hinweg minutiös die Flora des von Friedensreich Hundertwasser gestalteten Museumsgebäudes. Hundertwasser hatte vor 26 Jahren Pflanzen als integralen Bestandteil der Innenräume, an der Fassade, auf dem Dach und im Garten angesiedelt. Das KUNST HAUS WIEN wurde damit zum Aufenthaltsort und Wirt, der Schutz und die Möglichkeit der Verbreitung für eine Vielzahl an Pflanzenarten bietet. In ihrer künstlerischen Herangehensweise bedient sich RESANITA wissenschaftlicher Erkenntnismodi. Dabei spielt die Dokumentation mittels Fotografie eine zentrale Rolle. Sie konnten mehr als 260 verschiedene Pflanzenarten ausmachen. Als Installation mit Fotografien und Herbarien werden die Ergebnisse dieses künstlerischen Forschungsprojekts nun präsentiert.

Kuratorinnen: Verena Kaspar-Eisert, Bettina Leidl


Resa Pernthaller studierte Rechtswissenschaften und Kunstgeschichte und lebt in der Steiermark und in Wien. Anita Fuchs studierte Biologie, Kunstgeschichte und Malerei an der Meisterschule für Kunst und Gestaltung in Graz. Sie lebt in der Steiermark.

Rahmenprogramm

Workshop
Fr, 27.07.18, 17:00–19:00
Experimente zur Klimawandelforschung mit RESANITA und dem Baum- und Klimaforscher Ilja Reiter vom Institut O3HP/OAK Observatory Haute Provence/Institute IMBE and Research Federation ECCOREV.