Hevrin

(pro futura vera)

Hevrin Khalaf (1984–2019) war eine kurdisch-syrische Politikerin und Bauingenieurin. Khalaf engagierte sich als Generalsekretärin der Future Syria Party, nachdem sie jahrelang in Rojava gearbeitet hatte, und wurde während der türkischen Offensive in Nordost-Syrien am 12. Oktober 2019 von Kämpfern der von den Türken unterstützten syrischen Rebellengruppe Ahrar al-Sharquiya ermordet. Vier ihrer Geschwister, die sich am kurdischen Befreiungskampf beteiligten, starben ebenfalls als MärtyrerInnen. Hevrin Khalaf arbeitete daran, Strukturen in der Rojava-Region aufzubauen, die echte Demokratie und Geschlechtergleichheit ermöglichen sollten. Die türkische Offensive, in deren Verlauf sie starb, wurde lanciert, weil diese Hoffnungen dem autoritären Staat unerträglich waren. Ihr Tod war nicht zufällig, was an seiner Brutalität zu erkennen ist: Hevrin wurde geschlagen, hatte Knochenbrüche und ihr Haar wurde ausgerissen, bevor fünfmal auf sie geschossen wurde. Ihre Rolle und ihr diplomatisches Geschick in der Verwaltung von Raqq nach der Befreiung von ISIS, und besonders ihr Engagement für größere Toleranz zwischen AraberInnen, KurdInnen und ChristInnen, waren dem Erdogan-Regime unerträglich. Wir müssen versuchen, für die Menschen, die seit neun Jahren Krieg erleiden, eine echte, sichere Zukunft zu gewährleisten.


Hevrin Khalaf  (1982-2019) was a Kurdish-Syrian politician and civil engineer. Khalaf served as the Secretary General of the Future Syria Party after working for many years in Rojava and was killed by Turkish-backed Ahrar al-Sharqiya fighters during the 2019 Turkish offensive into north-eastern Syria on 12 October. Four of her brothers and a sister engaged in the Kurdish liberation struggle also died as martyrs. She worked first in setting up the structures of the Rojava region, which has been a beacon for real democracy and gender in the region. The Turkish offensive during which she died was launched because this beacon was intolerable to its this authoritarian state. Neither was her killing accidental, which is shown obvious by its viciousness: by how vicious it was. She was beaten, bones broken and her hair ripped out before being shot five times. Not accidental because her role and diplomatic skill in managing the administration of Raqq after its liberation from ISIS and especially her work towards increased tolerance between Arabs, Kurds and Christians was equally intolerable to the Erdogan regime. For the people who have suffered through nine years of war, we must seek to secure a real, safe future.


Ines Doujak. Landschaftsmalerei

28.05.-03.10.21

KUNST HAUS WIEN verarbeitet Informationen über Ihren Besuch unter Einsatz von Cookies, um die Leistung der Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.