Queen Nanny

(curat benevolentia)

Nanny von den Maroons, manchmal auch Königin Nanny, lebte von ungefähr 1686 bis 1755 und war eine der AnführerInnen der Windward-Maroons, ehemals versklavter AfrikanerInnen in Jamaika, die den Plantagen entkommen waren und in den Bergen im Osten der Insel ihre eigenen Gemeinschaften organisierten, als die Insel noch zu Spanien gehörte. Die Briten eroberten die Insel und griffen die Gemeinschaften an, die zwar das Land bestellten, aber auch Plantagen überfielen und weitere SklavInnen befreiten. Nanny war eine effiziente Anführerin der Guerilla gegen die Briten, setzte dabei Lockvögel, Hinterhalte und Langstreckennachrichtendienste ein und beherrschte perfekte Tarnung. Letztlich wurde 1740 ein Vertrag unterzeichnet, der Nanny und den Maroons von Nanny Town 200 Hektar Land gewährte und den sogenannten ersten Maroon-Krieg beendete, allerdings mit dem Einvernehmen, dass die Maroons keinen neuen entlaufenen SklavInnen Unterschlupf gewähren würden.


Nanny of the Maroons, sometimes called Queen Nanny, lived from around 1686 to 1755 and was a leader of the Windward Maroons, formerly enslaved Africans in Jamaica who had escaped the plantations and set up their own communities in the mountains in the east of the island while it was still Spanish. The British conquered the island and mounted attacks on the communities, which, while farming the land, raided plantations to free more slaves. Nanny was an effective leader in guerrilla warfare against the British, using decoys, ambushes and long-range communications and was skilled camouflage. Finally a treaty was signed in 1740, which granted Nanny and the Maroons of Nanny town 500 acres (2.4 square kilometres) of land and which ended what is called the First Maroon War, but on the understanding that they would not harbour new runaway slaves.


Ines Doujak. Landschaftsmalerei

28.05.-03.10.21

KUNST HAUS WIEN verarbeitet Informationen über Ihren Besuch unter Einsatz von Cookies, um die Leistung der Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.