Sojourner

(nonne et ego mulier?)

Sojourner Truth (1797–1883), eine Abolitionistin und Frauenrechtlerin, wurde 1797 in New York in die Sklaverei geboren. Da der Staat die Sklaverei erst 1827 abschaffte, entschloss sie sich 1826 mit ihrer kleinen Tochter zur Flucht, wobei sie ihren Sohn zurückließ. Sobald sie frei war, konvertierte sie zum Methodismus und gab sich den Namen „Sojourner Truth“, um einen Namen abzulegen, der ihr in der Sklaverei gegeben worden war, und mehr zu der Person zu werden, die sie Gottes Absicht nach sein sollte. Truth ist für ihre Rede von 1851 bekannt, die sie aus dem Stegreif hielt und die später den Titel Ain’t I a Women? – Bin ich keine Frau? – erhielt. Dieser Titel spielt an einen alten britischen Abolitionisten-Slogan an, der fragte: „Bin ich kein Mensch und Bruder?“, den versklavte Frauen später verändert übernahmen, um Anteilnahme zu fordern: „Bin ich keine Frau und Schwester?“ In ihrer Rede gestand Truth ihre Kämpfe als ehemalige Sklavin und als Frau ein und begann Berichten zufolge mit einer starken Aussage: Ich habe ebenso viele Muskeln wie jeder Mann und kann ebenso viel arbeiten wie jeder Mann. Ich habe gepflügt und geerntet und ausgekernt und gehackt und gemäht – kann ein Mann mehr tun?


Sojourner Truth (1797–1883), an abolitionist and women’s rights activist, was born into slavery in New York in 1797. Since this state did not abolish slavery until 1827, Truth chose to escape with her young daughter in 1826, leaving her son behind. Once freed, she converted to Methodism and renamed herself “Sojourner Truth” in order to part with a name that had been given to her in slavery and to become closer to the person God intended her to be. Truth is remembered for her 1851 speech, delivered extemporaneously and later titled Ain’t I a Woman? This title plays off an old British abolitionist slogan that asked, “Am I not a man and a brother?” which enslaved women later changed and adopted, asking for compassion: “Am I not a woman and a sister?” Truth's speech acknowledged her struggles both as a former slave and as a woman, reportedly opening with a powerful statement: I have as much muscle as any man and can do as much work as any man. I have ploughed and reaped and husked and chopped and mowed, and can any man do more than that?


Ines Doujak. Landschaftsmalerei

28.05.-03.10.21

KUNST HAUS WIEN verarbeitet Informationen über Ihren Besuch unter Einsatz von Cookies, um die Leistung der Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.