Daten & Fakten

Ausstellungseröffnung Joel Meyerowitz
Verleihung Österr. Umweltzeichen an das KUNST HAUS WIEN.
RESANITA, Ohne Titel (Das Haus als Wirt), 2018
9. April 1991

Eröffnung des KUNST HAUS WIEN. Museum Hundertwasser an der Weißgerberlände nach zweijähriger Umbauzeit der 1892 für die Gebrüder Thonet errichteten Gebäude.


1. Oktober 2007

Übernahme des KUNST HAUS WIEN durch die Wien Holding und Integration in den Kulturcluster der Wien Holding. Derzeit gehören diesem die Vereinigten Bühnen Wien (mit den Spielstätten Theater an der Wien, Raimund Theater und Ronacher), die Wiener Stadthalle, das Mozarthaus Vienna, das Haus der Musik und das Jüdische Museum an. Alle Unternehmen im Kulturcluster zusammengerechnet ziehen über 3,5 Millionen BesucherInnen pro Jahr an.

2007–2014    Geschäftsführung Dr. Franz Patay
2014–heute   Geschäftsführung Mag.ª Bettina Leidl

2015                
Inhaltliche Neupositionierung als „grünes Museum“ und Öffnung neuer Ausstellungsflächen

Seit 1991       
90 Wechselausstellungen renommierter internationaler KünstlerInnen. Darunter auch solche, die Fotografiegeschichte geschrieben haben, wie Cecil Beaton, René Burri, David LaChapelle, Annie Leibovitz, Robert Mapplethorpe, Man Ray, Herb Ritts, Henri Cartier-Bresson. Zuletzt wurde der Fokus auf zeitgenössische FotografInnen gerichtet, wie Rinko Kawauchi, Joel Meyerowitz, Peter Piller, Anita Witek, Edson Chagas, Martin Parr und Nasan Tur.
3,5 Millionen BesucherInnen

Auszeichnungen
2011
Träger des Österreichischen Museumspreises 2011 des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur. Der Preis wurde im Bereich „Bewahrung“ für die umfassende Erhaltung der originalen, von Friedensreich Hundertwasser geschaffenen Einrichtung und des originalen Gesamtensembles verliehen.

2015 / 2016
Ausgezeichnet mit dem Ökö-Businessplan der Stadt Wien
logo_oekobonus_2016_klein

2018
Das KUNST HAUS WIEN ist mit dem Österreichischen Umweltzeichen als erstes Museum ausgezeichnet.

Logo des Österreichischen Umweltzeichens

Das KUNST HAUS WIEN ist ein Unternehmen der Wien Holding und wird von der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) gefördert.

LOGO_wienkultur_logo_RGB_winzigLOGO_Wienholding_GRAU_RGB_winzig