Klima & Wirtschaft

Online Future Talk: Climate X Change

Oliver Ressler, Carbon and Captivity (Still), 2020

Die Kombination liberaler Demokratie und kapitalistischer Marktwirtschaft mit dem Ziel eines ritualisierten, ständigen Wachstums hat massive Auswirkung auf unsere Ökosysteme und das Klima. Klimakonferenzen gebärden sich als jährlich scheiternde Rituale und bringen keine nachhaltigen Veränderungen. Individuelle Maßnahmen zu Verkleinerung des ökologischen Fußabdrucks sind wichtig, jedoch braucht es ein Neudenken unseres Wirtschaftssystems. Wie kann ein Systemwandel in Richtung ökosozialer Steuerreform gelingen? Welche Anreize sollten für Gesellschaft und Wirtschaft gesetzt werden, um nachhaltige Lösungen zu finden und umzusetzen? Können Klimaschutz und ein „gesundes“ Wirtschaftssystem Hand in Hand gehen?

Diskussionsteilnehmer/innen

  • Sigrid Stagl, Professorin für Umweltökonomie, WU 
  • Stefan P. Schleicher, Ökonom, Wegener Center für Klima und Globalen Wandel, Karl-Franzens-Universität Graz
  • Oliver Ressler, Künstler 
  • Klara Butz, Fridays-for-Future-Aktivistin

Moderation: Michael Huber, Kurier
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kurier

KUNST HAUS WIEN verarbeitet Informationen über Ihren Besuch unter Einsatz von Cookies, um die Leistung der Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.