More than a Selfie!

Fotoworkshop für Lehrlinge

Die Welt im Selfie-Rausch: Jeden Tag fotografieren Millionen von Menschen sich selbst und posten die Bilder im Netz. Selbstporträts sind an sich kein neues Phänomen, sie begleiten die Menschen seit Jahrhunderten. Das Selbstbild ist im Netz so bestimmbar wie noch nie, denn im digitalen Zeitalter wird die Frage „Wer bin ich?“ neu verhandelt. Im Workshop beschäftigen sich die Lehrlinge anhand der Ausstellung Elina Brotherus. It`s Not Me, it`s a Photograph mit ihrem Selbst- und Fremdbild im privaten sowie Berufsleben. Dabei gehen sie den Fragen „Wer will/soll ich sein?“ oder auch „Wer werde/könnte ich sein?“ fotografisch nach. Emotionen und Stimmungen können ebenso visuell zum Ausdruck gebracht werden, wie kritische Statements. Im Spiel mit der Selbstdarstellung werden unterschiedliche Kulissen, Requisiten sowie Objekte aus dem persönlichen Alltag und aus dem Arbeitsleben für die Inszenierung des eigenen Ichs genutzt. Der Workshop wird zum idealen Training als Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung und andere Situationen im Beruf, bei denen es mit einem professionellen, selbstbewussten Auftreten zu überzeugen gilt.


Hard Facts: Mo-Sa, 10-18 Uhr, Fotografie-Workshop mit einem/er KunstvermittlerIn und einem/er FotografIn, Leihkameras und Fotoequipment wird zur Verfügung gestellt, Arbeit in der Ausstellung, Außenraum und Fotoatelier
Dauer: 8 Stunden (erweiterbar auf 15 Stunden)
Gruppengröße: max. 20 Personen pro Gruppe
Besonders geeignet für: Lehrlinge mit Kundenkontakt, Kommunikation

KUNST HAUS WIEN verarbeitet Informationen über Ihren Besuch unter Einsatz von Cookies, um die Leistung der Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.